Club für Britische Hütehunde e.V.

Landesgruppe Sachsen

Vereinsleben

Wanderung am 03. Oktober 2018

Am 3.Oktober nahmen 20 Menschen und etwa auch soviele Hunde an unserem Wandertag in der Nähe von Oberlungwitz teil.
Nach der Wanderung über Wiesen und durch Wälder bei stürmisch herbstlichem aber trockenem Wetter waren wir gemeinsam Essen.
Wir haben einen wunderschönen Tag miteinander verbracht.

 







Neuzüchterseminar am 17.03. und 18.03.2018 in Chemnitz

Am 17.03. und 18.03.2018 haben wir als Landesgruppe Sachsen ein Neuzüchterseminar in den Räumlichkeiten des Amber Hotels in Chemnitz veranstaltet.
Dazu haben sich insgesamt 21 Teilnehmer nicht nur aus dem CfBrH angemeldet sondern auch aus dem DCC, dem KfT (Klub für Terrier e.V.) und dem DPK (Deutscher Pudel-Club e.V.) angemeldet.
Unsere Vorsitzende  und „Hauptreferentin“ Frau Irina Ermischer begrüßte am Samstagnachmittag alle angemeldeten Teilnehmer pünktlich zum Start obwohl wir durch den erneuten Wintereinbruch mit der ein oder anderen Verspätung gerechnet haben.
Begonnen haben wir mit wohl einem der schwierigsten zu behandelten Themen – der Genetik. Hierzu konnten wir als Referentin uns Mitglied Miriam Schöttge gewinnen, welche als Amtstierärztin genau wusste wovon Sie sprach. Auch wenn Sachen ein wenig unverständlich waren konnte Miriam alle Fragen unserer Teilnehmer beantworten. Als nächstes folgten die Haltungsbedingungen unseres Clubs, die Zuchtordnung, die Besonderheiten unserer Rassen, die Vorbereitung zur Belegung der Hündin sowie die Versorgung der trächtigen Hündin. Unterstütz wurden wir in diesen Themen von unseren langjährigen Züchtern und Zuchtwarten Rita Brockmann und Evelyn Scheil. Nach diesem ersten doch anstrengenden Tag haben alle noch gemeinsam Abendbrot im Amber Hotel Chemnitz gegessen bevor es am nächsten Tag mit der Theorie weiterging. Eingeleitet haben wir diese mit einem Video passend zum Thema – die Geburt.
Die Themen – frühe Entwicklungsphasen der Welpen und Welpenaufzucht – übernahm unsere langjährige Züchterin Christiane Salvetter.
Nach den letzten Fragen der Teilnehmer wurde dann zusammen zu Mittag gegessen um sich mental auf den dann folgenden Sachkundetest vorzubereiten.
Alle waren ein wenig angespannt und haben die Fragen teilweise 3 mal kontrolliert und ja sicher zu sein keinen Fehler gemacht zu haben.

Zum Schluss hat es sich gelohnt, denn es haben alle 21 Teilnehmer den Sachkundenachweis erfolgreich absolviert und dürfen nun mit der Zucht ihrer jeweiligen Rasse beginnen.

An dieser Stellen möchten wir uns noch einmal bei allen Referenten und Teilnehmern für die tolle Vorbereitung, Zusammenarbeit und das Vertrauen bedanken.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zucht und viel Spaß mit Ihren Vierbeinern. Und wie gesagt bei Fragen dürfen Sie uns auch weiterhin löschern.


Die Landesgruppe war zu Gast auf dem Herzberger Tierparkfest

….15:30 Uhr war es soweit. Bei traumhaft schönem Wetter, Sonnenschein und neugierigen Gästen standen wir bereit… Im Programm des Tierparkfestes Herzberg stand „Club für Britische Hütehunde e. V. – Vorstellung der Rassen“… Die Organisatoren der Tierparkfestes hatten alles top vorbereitet und viele Besucher warteten gespannt auf unsere Präsentation. Obwohl Herzberg (Elster) nicht gerade zentral gelegen ist, so hatten doch Mitglieder der Landesgruppe Sachsen, der LG Brandenburg und Nordbayerns den Weg zum Tierparkfest gefunden, um dort ihre Hunde im Rahmen der Rassepräsentation zu zeigen. Die zahlreichen Gäste, zu denen sehr viele Familien mit Kindern und auch etliche reifere Semester gehörten lauschten interessiert den Ausführungen der Moderatorin I. Ermischer und den Besitzern, die ihre eigenen Hunde vorstellten und beschrieben, wie das Zusammenleben mit ihnen im Alltag ist und warum sie sich ausgerechnet für ihre Rasse entschieden haben. Sobald die vorgestellten Hunde die Präsentationsfläche verließen, nutzten Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, ihre Favoriten zu streicheln und den Besitzern weitere individuell Fragen zu stellen. Im Anschluss an die Rassepräsentation folgten noch eine Agility- und ein Odedience-Vorführung ebenfalls durch Mitglieder unseres Clubs. Dabei engagierten sich besonders Familie Heinemann und Margitta Schürer. So konnten die Gäste des Tierparkfestes auch gleich kennenlernen, welche Möglichkeiten denkbar sind, sich und seinem Hund schöne Freizeiterlebnisse zu verschaffen. Der Förderverein des Tierparkfestes bedankte sich bei den Britischen Hütehunden und ihren Besitzern mit einem perfekt hundgerechten Präsent. So verlebten wir alle einen schönen Nachmittag in einer für uns neuen Umgebung – einem sehr gut besuchten Tierparkfest, zu dessen Erfolg wir unseren ganz eigenen Beitrag leisteten… Ein besonderes Dankeschön an Beate Kanitz, die die Organisation der Präsentation und vor allem auch der Geräte für die Sportvorführungen übernommen hatte.